No. 484 af 594
Dokumentstatus
Brev
Afsender Dato Modtager
Johan Bravo 31.10.1863 Elisabeth Jerichau Baumann
Original
Dokumentindhold

Kunstagent Johan Bravo korresponderer fra Rom med Elisabeth Jerichau Baumann – han som varetager af Jerichau-parrets forretninger i Italien, her specielt vedr. bestilling og køb af marmor i Carrara i familien Lazzarinis værksted, og hun som den, der varetager ægteparrets økonomi. Bravo har trukket på sit lokale netværk og konkluderer, at marmor på dette tidspunkt er en stærkt efterspurgt vare – det går ‘som frisk brød fra bageren’ – og han udbeder sig derfor forskud, så han kan sikre levering ved at forudbetale i Carrara.


Rom 31 October 1863.
Verehrte Frau Jerichau
Ihr verehrtes Schreiben vom 25 v.M. erhielt ich bei meiner Zurückkunft aus der Schweiz in Florenz und hierher am 18 October angekommen, liess ich durch den Punktsetzer Leone Casaldi, Tags darauf Trinchieri vergeblich aufsuchen, bis gestern ganz zufällig Holberg gestern zu mir kam, der mir versprach den Mann zu mir zu senden und soeben ist Trinchieri bei mir gewesen, den ich Ihre Vorschläge mittheilte und der wie es scheint nicht abgeneigt ist darauf einzugehen, sich jedoch 14 Tage Bedenkzeit ausgebeten, zumal er noch beschäftigt ist und auf keinen Fall vor dem Frühjahr von der Reise die Rede sein kann. Ich bewilligte ihm gerne die erbetene Zeit und um Sie nicht länger in Ungewissheit zu lassen, eile // ich Gesagtes mitzutheilen. Was nun den Marmor betrifft, so habe ich mit Giuseppe Lazzarini aus Carrara in Livorno gesprochen, der mir sagte es sei für den Augenblick gar kein Vorrath in Carrara. Wie früher geschrieben, muss er Vollmacht von Ihnen haben Marmor zu kaufen und auch creditiert sein, gleich Geld zur Bezahlung des Marmors erhalten zu können. Dass er Ihnen vorher schreibt, so u. so viel soll der Block kosten, darauf wartet kein Kaufmann, denn der Marmor geht ab wie das frische Brod beim Bäcker.
Im letzten Brief, legte ich Ihnen die Rechnung (unterm 24 Jan.) so dass ich am 28 März von Ihnen in Handen hatte Sc. 43, 51
Seitdem habe ich bezahlt:
11. April Miethe des Atelier von 1. April bis Ende Juni S 26.25
3. Juli ” 1. Juli bis Ende Sept. S 26.25
28. Oct ” 1. Oct. bis Ende Dec. S 26.25
________________________
Scudi 78.75 f 43.51

So dass ich haben soll: 35.24
__________
Scudi 78.75 //

Bitte es nicht übel aufzunehmen, wenn ich bitte, Geld zu senden um Ihre Auslagen zu bestreiten, die ich bereitwillig mache aber ich kann für alle Welt nicht in Vorschuss stehen.
Bis jetzt sind noch wenig Fremde hier und die Römer posaunen aus, um Ihre Logis am Mann zu bringen, dass dieses Jahr die halbe Welt herkommt.
Es freut mich dass Sie so brillante Geschäfte gemacht, nur fortgefahren damit; sie haben Talent benutzen Sie diese Naturgabe so lange es geht. Sie wissen für wen Sie arbeiten, denn die Erziehung der Kinder kostet viel, viel Geld.
Ich hoffe Jerichau geht es gut u hoffentlich wird ihm das Directorat der Akademie nicht gar zu viel Arbeit geben. Sein Sie beide gegrüsst von Ihrem ergebensten
J. Bravo

Personer
Johan Bravo · Elisabeth Jerichau Baumann
Sidst opdateret 17.12.2021 Print